So 02.06.19 // Rosemie Warth

Achtung – vorverlegter Ersatztermin!

›...sonst nix‹

Kategorie: Juni | Spielplan | Theater | Clownerie

Spielort: Theater Sapperlot

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
VVK: 26 Euro inkl. Gebühr (Online zzgl. 3,50 Euro) / AK: 28 Euro | Karten erhältlich

So 02.06.19 // Rosemie Warth

Info

Vorverlegtes Ersatzgastspiel für krankheitsbedingt entfallene Veranstaltung vom 19.01.2019 und ursprünglichem Ersatztermin vom 11.01.2020!!!

Details und Infos zu Umbuchungen

Als herrlich verklemmte Schwäbin präsentiert Rosemie Warth dem Publikum auf unscheinbare Weise ihre wahren Talente. Dass das Nichts so schön sein kann, das beweist Warth in jedem Augenblick ihrer Abenteuer­Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit und schlauer Selbstironie führt sie uns tanzend, singend und musizierend liebevoll zu unseren menschlichen Missgeschicken. Ein mitreißend berührender Abend, in dem mit großer Spielfreude geflirtet, getanzt und musiziert wird. Wahrhaftig und unfassbar komisch! Aus Heidelberg schickt der Mistral die Personifzierung des Südens: Rosemie Warth, die nicht nur singen und tanzen kann, sondern sich aufgemacht hat, dem Westen, Osten und Norden das Fürchten zu lehren. Aufgewachsen in der schwäbischen Provinz erlernte Frau Warth durch intensivste Beobachtung des Fernsehballetts von „Musik ist Trumpf“ nahezu mühelos das Tanzen. Die Begegnung mit Heintje im Jahr 1969 in der Oberschwabenhalle zu Bad Waldsee besiegelte ihr Schicksal: Ein überreichter Blumenstrauß und ein Kuss des Sängers reichten aus, Rosemies zweite große Leidenschaft zu wecken – das Singen! Tanzend im Baströckchen träumte sie fortan von einer steilen Karriere als Josephine Baker. Nach zahllosen Traumhochzeiten, u.a. mit Peter Alexander, Bata Illic und Nana Mouskouri, hat Frau Warth das Träumen zu den Akten gelegt und sich endlich selbst gefunden. Wo? – Am ... in ... Rosemie Warth geht mit uns auf Entdeckungsreise, und wenn sie dabei ihre eigenen, regelrecht umwerfenden und vor allem vielfältigen Talente entdeckt, ist sie nicht mehr zu bremsen. Ob als weiblicher Clown, als Komödiantin, Musikerin oder als Assistänzerin, Rosemie ist schlichtweg einzigartig und überzeugt in jeder Rolle. In Wirklichkeit ist sie ganz schön viel gereist: Auftritte solo oder auch nicht, auf Festivals, in Theatern, Varietés und im Fernsehen – von Deutschland aus rund um den ganzen Globus!

Rosemie Warth ist neben Moderatorin und professioneller Tänzerin vor allem eines: Komikerin. Mit schlauer Selbstironie und ein bisschen Begriffsstutzigkeit verpackt sie unsere menschlichen Missgeschicke mit Tanz, Gesang und Musik auf liebevolle und sehr witzige Art und Weise. Rosemie ist Rosemie, für sie gibt es keine Schublade. Als Frau der ganz besonderen Art trifft sie voll in die Herzen der Zuschauer. Ihr Studium legte sie am College of Performing Arts in Philadelphia in den USA ab und in New York genoss sie zusätzlich eine 2-jährige Tanzausbildung. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Rosemie Warth zu einer Kunstfigur der ganz besonderen Art, die sich ihrem Publikum auf herrlich verklemmte Art präsentiert. Die Schwäbin hat auf jeden Fall Erfahrung im Show-Business. Neben Auftritten auf nationalen und internationalen Festivals ist sie ebenfalls in der Radio-, TV- und Theaterproduktion tätig und gestaltete schon zahlreiche Soloabende. 2015 wurde sie mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet, denn mit ihrer köstlichen Melange aus schwäbischer Bescheidenheit und couragiertem Landfrauen-Ego und ihrem musikalischen Entertainment, das jederzeit in Clownerie auf Spitzentanz ausarten kann, konnte das Unikat aus Heidelberg mit oberschwäbischen Wurzeln durchaus punkten. Auf der Bühne hantiert die Komikerin mit den Waffen der liebenswerten kleinen Frau, während sie aber dank ihrer Schlagfertigkeit stets die Oberhand bei dem begeisterten Publikum behält. Mit Rosemie Warth steht ein Abend auf dem Programm, der zum Nachdenken anregt, aber vor allem einzigartig wahrhaftig und unfassbar komisch ist.

Video:

5.0/5 Bewertung (3 Stimmen)

Stadt Lorsch

Sponsor

Sponsor