Neu: Für den kleinen Hunger unserer Gäste gibt es den Sapperlot Kiosk.
Momentan freier Zugang ohne Corona Einschränkungen.

So 19.03.23 // BlöZinger (Wien)

Zeit

Kategorie: Spielplan | März | Kabarett | Clownerie

Spielort: Theater Sapperlot

Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr
VVK: 28 Euro ( zzgl. Online Servicegebühr ) / AK: 32 Euro | Karten erhältlich

Ab sofort online Karten nur noch über unser Ticketportal ADTICKET/RESERVIX
BlöZinger © Otto Reiter

Info

„ZEIT“ heißt das neue und neunte Bühnenprogramm von Robert Blöchl und Roland Penzinger alias „BlöZinger“. Der Titel ist kurz, einprägsam und spart ...? Richtig: Zeit. Aber sollte man das überhaupt: Zeit sparen? Rast sie nicht ohnehin unaufhaltsam in Richtung Unendlichkeit, die Zeit? Verschlingt sie nicht alles auf ihrem immerwährenden Vormarsch – alles, bis auf die Träumer und die Verrückten? Weshalb also knausern?
Nehmen Sie sich Zeit, nehmen Sie sich so viel sie wollen, und begeben Sie sich gemeinsam mit BlöZinger auf eine Zeitreise, während der die beiden Großmeister des österreichischen Theaterkabaretts die vom Alltag abgewetzten Schonbezügen Ihrer Seele gründlich durchlüften. Als Reisebegleiter sind unter anderem Simone de Beauvoir, die Familie Petz und Schrödingers Katze mit von der Partie. Und aus den Nebeln der Vergangenheit weht eine zarte Liebesgeschichte durch die auf der Bühne vorüberziehenden Jahrzehnte. Klingt verrückt? Klingt nach einer Träumerei? Dann ist ja alles in bester Ordnung ...

Robert Blöchl und Roland Penzinger, zusammengenommen „BlöZinger“, sind eine echte Gefahr. Eine Gefahr für untrainierte Zwerchfelle und eingerostete Gehirnwindungen. Für ihre Programme haben sie bereits zwei Mal den Österreichischen Kabarettpreis verliehen bekommen (2013 und 2017), die renommierteste Kleinkunst-Auszeichnung der Alpenrepublik. 2019 folgte der Deutsche Kleinkunstpreis. Im Lauf der Jahre sind nicht weniger als neun gemeinsame Programme entstanden, die allesamt von der schauspielerischen Raffinesse leben, mit der Blöchl und Penzinger ihre skurrilen Bühnenfiguren zum Leben erwecken. Blitzschnell wechseln die Künstler die Rollen und bringen jeden Charakter derart genial auf den Punkt, dass dem Zuschauer gar keine Wahl bleibt, als sich in den absurd-witzigen Kosmos ziehen zu lassen, den BlöZinger auf der Bühne erschaffen. Obwohl sie dabei nur ein Minimum an Requisiten verwenden, öffnet sich vor dem inneren Auge des Publikums eine komplexe, fantasievolle und originelle Welt voll Humor, Melancholie und österreichischem „Schmäh“.

Video:

5.0/5 Bewertung (1 Stimmen)

Sponsor

Sponsor

Partner

Stadt Lorsch & EGL

Sponsor

Sponsor